Anwendungsgebiete

Die Myoreflextherapie eignet sich vor allem bei Symptomen in den folgenden Bereichen:

Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates
mit Muskeln, Sehnen, Gelenken, Bändern, zum Beispiel:

  • Hexenschuss
  • Bandscheibenvorfall
  • Chronische Schmerzen
  • Kniefunktionsstörungen
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Fibromyalgie
  • Schleudertrauma
  • Funktionelle Gelenkblockaden, Arthrose
  • Skoliose

Funktionelle Organstörungen, wie zum Beispiel:

  • Funktioneller Bluthochdruck
  • Funktionelle Herzrhythmusstörungen
  • Funktionelle Atembeschwerden (Asthma)

Über die Verbindung der Kopfgelenke mit Ohr und Kiefer:

  • Migräne, Kopfschmerz, Schwindel
  • Sehstörungen
  • Tinnitus
  • Kiefergelenkstörungen

Psychotraumatische Belastungen:

  • Angst (mit Verspannungszuständen nach Unfall, Überfall, Gewalt)
  • Chronische emotionale Belastung
  • Panikattacken
  • Burnout

ADS / ADHS:

  • Bei Kindern und Erwachsenen